05.11.2021 - 06.11.2021,  Wien

Der TEACCH-Ansatz als Unterstützungsmöglichkeit für die pädagogische und psychologische Arbeit mit Menschen im Autismusspektrum - Theorie für die Praxis

Modul 4


  • Referent/in: Iris Jung, MA
  • Dauer: Freitag: 17:00-20:30 Uhr, Samstag: 9:00-17:00 Uhr
  • Ort: VPA Seminarzentrum, Simmeringer Hauptstraße 34/Stiege 1/Tür 4, 1110 Wien
  • Kosten: Euro 295,00 (für Mitglieder Euro 250,00)
  • Einheiten: 12
  • Fortbildungspunkte: BÖP: in Einreichung
    ÖBVP: wird immer im Nachhinein eingereicht

Inhalt

Der TEACCH-Ansatz dient zur ganzheitlichen Förderung von Menschen im Autismusspektrum sowie Menschen mit ähnlichen Beeinträchtigungen und Problembereichen mit dem Ziel die größtmögliche Selbstständigkeit zu entwickeln. Er bietet zusätzlich Hilfestellungen für Bezugs- und Betreuungspersonen im Alltag sowie in den jeweiligen Institutionen. Die Arbeit mit ganz unterschiedlichen Persönlichkeiten, fordert nicht nur in TEACCH Kreativität und Anpassung an das Gegenüber und so soll dies die Kernaussage dieses Seminars sein.

Das Seminar bietet einen Einblick in die Vielfältigkeit dieser Förderung und Begleitung nach dem TEACCH-Ansatz. Als Hauptthemen werden die Bereiche Förderdiagnostik, Arbeitssysteme, Wahrnehmung, Kommunikation, Visualisierung und Strukturierung sowie Sozialkompetenz theoretisch erfahren und in praktischen Gruppenübungen direkt vor Ort erprobt.

Termine für die Praxistage:
1. Praxistag am 01.12.2021

2. Praxistag am 12.01.2022

3. Praxistag am 09.02.2022


Dieses Seminar ist einzeln buchbar oder als Teil des gesamten Förderlehrgangs bei Entwicklungsstörungen/Verzögerungen.
Veranstaltungsnr.: 2551