03.11.2021 - 03.11.2021,  Online

"Ich weiß nicht, was soll es bedeuten..." - WEBINAR

Psychodynamisches Verstehen


  • Referent/in: Dr.in Brigitte Spreitzer
  • Dauer: 14:00-18:30 Uhr
  • Ort: Online, Zoom
  • Kosten: Euro 150,00 (für Mitglieder Euro 110,00)
  • Einheiten: 5
  • Fortbildungspunkte: BÖP: in Einreichung
    ÖBVP: wird immer im Nachhinein eingereicht

Inhalt

Verstehen - also nicht das primäre Ansetzen auf der Handlungsebene - ist das zentrale Anliegen psychodynamischer Therapierichtungen. Wir gehen davon aus, dass Verstehen zu Veränderung führt. Jedoch unterläuft das dynamisch Unbewusste die hermeneutischen Erkenntnisversuche und negiert Verstehen damit immer auch.

In diesem Sinn ist die psychoanalytische Grundhaltung auch charakterisierbar als eine Position des Nicht-Wissens. Im therapeutischen Prozess arbeiten wir an den Grenzen des Verstehbaren: Inszenierungen, Enactments, Embodiments, körperliche Symptome, Flashbacks, Intrusionen, dissoziative Momente, Fehlleistungen, Träume, Fantasien sind unser Material. Die gleichschwebende Aufmerksamkeit (Freud), die Rêverie (Bion), das Denken des "ungedachten Bekannten" (Bollas) sind Versuche, psychodynamisches Anders-Verstehen zu fassen.

Anhand von Momentaufnahmen aus Therapieprozessen mit Imaginationen (K.I.P.) wird dem nachgegangen. Dann werden die TeilnehmerInnen eingeladen, in eine von der Referentin angeleitete Imagination zu gehen, die die Auseinandersetzung mit der Thematik des Webinars anregt. Im Anschluss daran wird den TeilnehmerInnen ausreichend Zeit gegeben, den Inhalten der Imagination durch Zeichnen nachzuträumen. Die Zeichnungen werden sodann auf freiwilliger Basis in der Gruppe besprochen.


Veranstaltungsnr.: 2568