11.02.2022 - 12.02.2022,  Online

Lernen aus Erfahrung; Störungsübergreifende Konzepte zur Optimierung expositionsbasierte Behandlungen - WEBINAR


  • Referent/in: Dr. Peter Neudeck
  • Dauer: Freitag: 15:00 - 20:00 Samstag: 09:00 - 16:30
  • Ort: Online, Zoom
  • Kosten: Euro 340,00 (für Mitglieder Euro 295,00)
  • Einheiten: 14
  • Fortbildungspunkte: BÖP: in Einreichung
    ÖBVP: wird immer im Nachhinein eingereicht

Inhalt

Der Workshop soll Möglichkeiten zur Optimierung von expositionsbasierten Therapien aufzeigen. Vor dem Hintergrund eines Konzepts, das Exposition als Methoden, innerhalb verschiedener Behandlungskonzepte ermöglicht . wird Im Workshop der störunspezifische Blickwinkel durch einen Fokus auf ein störungsübergreifendes Vorgehen bei Vorbereitung und Durchführung von Exposition ersetzt. Die Teilnehmer haben Gelegenheit ausgewählte Aspekte der Psychoedukation und Vorbereitung auf Exposition, einzuüben. Das Konzept des Inhibitionslernens mit seinen Implikationmen für die Durchführung von Exposition wird vorgestellt und es werden relevante Aspekte für die Gestaltung von Expositionsübungen diskutiert.

• Verhaltensexperiment/Exposition
• Patienten- und Therapeutenverhalten während der Exposition
• Anwendung von Angstkontrollstrategien und Instruktionen
• therapeutenbegleitete Exposition oder Exposition im Selbstmanagement
• Rahmenbedingungen



Veranstaltungsnr.: 2609