12.11.2022 - 12.11.2022,  Wien

Das Aktivierende Betroffenen-Coaching (ABC-Methode)

Eine neue Interventionsmethode zur Therapie und Beratung von Mobbing-Betroffenen


  • Referent/in: Dipl.Psych. Christian Achnitz
  • Dauer: 09:00 - 17:00 Uhr
  • Ort: wird noch bekannt gegeben
  • Kosten: Euro 225,00 (für Mitglieder Euro 180,00)
  • Einheiten: 8
  • Fortbildungspunkte: 8

Inhalt

Maßnahmen gegen Mobbing setzen meist beim Umfeld oder den "Tätern" an, aber viel zu selten bei den Betroffenen selbst. Spezifische Manuale zur Behandlung von Mobbingbetroffenen sind bislang Mangelware. Die Interventionsmethode "Aktivierendes Betroffenen-Coaching" geht neue Wege: Fähigkeiten und situationsspezifische Strategien werden trainiert, damit Betroffene aus der krankmachenden Opferrolle durch aktives Handeln herauskommen. Der ABC-Ansatz hat sich in der Therapie und Beratung hunderter gemobbter SchülerInnen im Alter von 6-20 Jahren als risikoarm, zeiteffizient und hochwirksam erwiesen.

In einem bewährten Fortbildungskonzept mit vielen Übungen wird gezeigt, wie die ABC-Methode in der therapeutisch-beraterischen Arbeit mit Mobbing-, Ärger- oder Streit-Betroffenen praxistauglich umgesetzt werden kann.


Veranstaltungsnr.: 2716