Die Supervisionsreihe beinhaltet jeweils einen theoretischen sowie praxisbezogenen Input von ca. 30 Minuten und dient weiter der Arbeit mit supervisorischen Anliegen aus dem Kreis der Teilnehmenden. Die Teilnehmenden erhalten Literaturtipps, hand outs sowie eine Ausfertigung der Power-Point-Präsentation als PDF-Datei

  1. "Samariter oder Sheriff" - Systemische Handwerkszeuge für die Arbeit in Zwangskontexten. Es werden Unterscheidungshilfen zwischen Hilfe und Kontrolle dargestellt sowie konkrete Vorgehensweisen für die Arbeit mit ZwangsklientInnen erläutert
  2. "Unser Kind macht mit uns, was es will" – Systemische Strategien zur Arbeit mit "hilflosen "Eltern". Wenn sich Eltern hilflos zeigen, hat diese Schwächung eine Vorgeschichte, die es zu beleuchten gilt, um Eltern nach Möglichkeit wieder zu befähigen, selbstwirksam zu handeln. Eine ressourcenfokussierte Herangehensweise an das Phänomen "Hilflosigkeit“ wird vorgestellt und praktisch demonstriert.
  3. "Dann komm ich halt, sag aber nix" – Zugänge in der Therapie mit Jugendlichen. Jürg Liechti, Schweizer Psychotherapeut, hat die vorherrschende Haltung von Jugendlichen zu therapeutischen Gesprächen griffig formuliert. Wie diese Skepsis als Ressource genutzt werden kann, wird anhand von Praxisbeispielen dargestellt.
  4. "Verstrickt oder vernetzt" – (Nicht-) Kooperation in komplexen Helfersystemen. Professionelle Kooperation ist zeitaufwendig, mitunter mühselig und dennoch ein relevanter Faktor für nützliche Prozesse in psychosozialer Praxis. Mit Praxisbespielen werden die Auswirkungen von(Nicht-) Kooperation gezeigt und ebenso sollen Perspektiven augzeigt werden, wie professionelle Kooperation etabliert werden kann.







Umgang mit Präsenz Seminaren während der Corona Pandemie

Wie Sie sehen, sind auch Seminare in Präsenz ausgeschrieben, wir werden diese natürlich nur in Präsenz durchführen, wenn es verantwortungsvoll ist und würden ggfs. auf online oder hybrid umstellen oder verschieben. Alle angemeldeten Personen werden immer von uns informiert.

Sollten aber Fragen offen bleiben, bitte gerne bei uns nachrufen: 01/997 16 95

Die Seminare  können sowohl gesamt als auch einzeln gebucht werden.