08.10.2021 - 08.10.2021,  Online

Narzissmus: Beziehung und Macht - WEBINAR


  • Referent/in: Dr.in Bärbel Wardetzki
  • Dauer: 14:00 - 18:00 Uhr
  • Ort: Online, Zoom
  • Kosten: Euro 155,00 (für Mitglieder Euro 120,00)
  • Einheiten: 5
  • Fortbildungspunkte: BÖP: in Einreichung
    ÖBVP: wird immer im Nachhinein eingereicht

Inhalt

Überall, wo Menschen zusammenkommen, agieren sie ihre narzisstischen Anteile aus und verstricken sich dadurch in charakteristische Konflikte wie Entwertung und Erhöhung des anderen und der eigenen Person. Es geht um ein Gerangel um Macht, ein Ungleichgewicht in der Begegnung und das Streben, die überlegene Position zu festigen.

Durch Verführung, Manipulation, und Überheblichkeit wird das Gegenüber kontrolliert und gegängelt. Daraus resultieren destruktive Beziehungsstrukturen von Über- und Unterlegenheit, durch die wir nicht selten in die untergeordnete Komplementärrolle geraten, die uns abhängig und hilflos macht. Doch die scheinbar so starke Überlegenheit des anderen kippt sehr schnell durch erlebte Kränkungen, wenn dessen Erwartungen unerfüllt bleiben und das Gegenüber nicht seiner Selbstbestätigung dient. Narzisstische Beziehungen finden wir sowohl in privaten Beziehungen in der Familie, in Freundschaften und in Zweierbeziehungen als auch in Politik und Gesellschaft.
Veranstaltungsnr.: 2530

Bücher zum Thema