10.06.2022 - 11.06.2022,  Wien

Paradox und Humorvoll zur Lösung

Provokative Therapie nach Frank Farrelly


  • Referent/in: Birgit Deutschmann
  • Dauer: Freitag: 15:00-20:30 Uhr, Samstag: 09:00-17:00 Uhr
  • Ort: VPA Seminarzentrum
    Simmeringer Hauptstraße 34 / Stiege 1 / 1. Stock / Tür IV
    1110, Wien
  • Kosten: Euro 365,00 (für Mitglieder Euro 320,00)
  • Einheiten: 15
  • Fortbildungspunkte: 15

Inhalt

Der Provokative Ansatz hat seine Wurzeln in der Provokativen Therapie von Frank Farrelly. Provokativ bedeutet so viel wie „herausfordern“, „hervorlocken“ und hat nichts mit dem oftmals falsch verstandenen beleidigen, verletzen oder gar herabwürdigen zu tun. Dieser Ansatz zählt zur kognitiven Verhaltenstherapie mit Elementen der paradox arbeitenden Schulen und der Systemischen Therapie.
Der Provokative Ansatz fordert humorvoll heraus, um vorhandene Blockaden zu lösen. Er inspiriert, motiviert, setzt Impulse, schafft Klarheit, erleichtert Entscheidungen und bringt Unsichtbares ans Licht. Mit Humor und paradoxen Interventionen werden die Selbstheilungskräfte und der Wille zur konstruktiven Veränderung innerhalb kürzester Zeit angeregt und mobilisiert.
Diese Vorgehensweise erleichtert und erheitert jede Art von Gespräch und lässt sich deshalb in den Bereichen Psychologischer Behandlung / Beratung, Psychotherapie, Coaching, Mediation und Supervision gewinnbringend einsetzen.

Was Sie in diesem Seminar erwartet:
- Kennenlernen und Einüben von Tools, die Sie sofort anwenden können
- Live-Sitzungen zum Erleben und Lernen provokativer Möglichkeiten
- Ausprobieren von humorvollen und kreativen Interventionen
- Ausführliche Hintergrundinformationen zum provokativen Arbeiten

Veranstaltungsnr.: 2566