14.06.2022 - 14.06.2022,  Online

Pubertät, Krise oder Entwicklungschance - WEBINAR


  • Referent/in: Christiane Lutz
  • Dauer: 16:00-19:15
  • Ort: Online, Zoom
  • Kosten: Euro 150,00 (für Mitglieder Euro 110,00)
  • Einheiten: 4
  • Fortbildungspunkte: 4 Einheiten

Inhalt


Pubertät ist eine Krisenzeit, sowohl für die Heranwachsenden, als auch für die Eltern. Es ist eine Phase des Umbruchs und der Neuorientierung. Was bisher Halt gab, scheint zu wanken, bisherige Wertmaßstäbe verlieren, zumindest scheinbar, ihre Gültigkeit. Bei diesem Wechsel von der Kindheit ins Jugendlichenalter, wird das Vertrauen in eine heile Welt zutiefst erschüttert. Eltern werden in ihren Fehlern gnadenlos kritisiert, als Heranwachsender Kritik einzustecken ist eine Zumutung. Die Stimmungsschwankungen sind für Eltern genauso schwer zu ertragen, wie für die Pubertierenden selbst. Die körperlich und seelisch spürbare Diaharmonie, die Angst und Unsicherheit erzeugt, wird nicht selten mit provozierendem Verhalten aus dem Bewusstsein gedrängt. Gleichaltrige gewinnen an Bedeutung, die Eltern dagegen gehören zum "alten Eisen" und verstehen weder ihre Kinder, noch deren Sprache und Erlebnisweisen. Beziehungen werden auf diese Weise nicht selten zu einem Kriegsschauplatz, der Resignation oder depressive Verstimmungen evoziert. Lehrer, die diese Altersstufe unterrichten, fühlen sich zumeist hilflos und greifen nicht selten zu autoritären Maßnahmen, die jedoch häufig das Gegenteil bewirken.
Wir wollen in diese Krisenzeit eintauchen, die Heranwachsenden verstehen, aber auch auf die Herausforderungen eingehen, die auf Eltern, Pädagogen und Therapeuten zukommen.

Veranstaltungsnr.: 2813