28.04.2022 - 28.04.2022,  Online

Begleitende Bezugspersonenarbeit in der Kinder-und Jugendlichen-Psychotherapie - WEBINAR


  • Referent/in: Dr.in Marie-Luise Althoff
  • Dauer: 15:00-18:15 Uhr
  • Ort: Online, Zoom
  • Kosten: Euro 150,00 (für Mitglieder Euro 110,00)
  • Einheiten: 4
  • Fortbildungspunkte: BÖP: wird eingereicht ÖBVP: wird immer im Nachhinein eingereicht

Inhalt

Die begleitende Psychotherapie der Bezugspersonen ist nachweislich ein unverzichtbarer Bestandteil von Kinder- und Jugendlichenpsychotherapien. Im Webinar werden wir therapeutische Haltungen und methodische Konzepte diskutieren.
Eine zentrale Frage wird sein, welche Ziele in der Arbeit mit den Bezugspersonen verfolgt werden sollten. Grundlegend ist der Gedanke, dass Kinder und erst recht Jugendliche nicht isoliert von ihren Eltern, einer Familie oder Gemeinschaft (im Folgenden kurz Eltern genannt) leben. Deshalb kann es nie ein Ziel sein, die Kinder oder Jugendlichen von ihren Eltern zu trennen, sondern die Transformation der Beziehung zu sich selbst und den Eltern einzuleiten.
Genauso müssen wie als Psychotherapeuten die Eltern befähigen, als Hilfs -Ich bereitstehen, um Urteilsfähigkeit und Nachdenken über Konsequenzen anzubieten und damit dem starken emotionalen Einfluss der Peers entgegenzuwirken. Es gilt, darüber nachzudenken, wie wir Eltern ermutigen können, nicht abzudanken und sich zurückzuziehen, wie wir sie bei der Transformation ihrer Eltern-Kind-Beziehung unterstützen können. Wir werden Fallbeispiele dazu diskutieren.

Veranstaltungsnr.: 2825