23.06.2023 - 24.06.2023,  Wien

Den Monstern die Stirn bieten

Ganzheitliche Behandlung von Angst und Phobie bis zu Zwang mit Hypnose, Ego-State-Therapie und Körperwissen


  • Referent/in: Dr.in phil. Silvia Zanotta
  • Dauer: Freitag: 15:00-20:30 Uhr, Samstag: 9:00-17:00 Uhr
  • Ort: Hotel Stefanie, Taborstraße 12, 1020 Wien
  • Kosten: werden noch bekannt gegeben
  • Einheiten: 15
  • Fortbildungspunkte: BÖP: wird Anfang 2023 eingereicht
    ÖBVP: wird immer im Nachhinein eingereicht

Inhalt

Ängste, Phobien und Zwang als Bewältigungsstrategie haben seit der Corona-Pandemie in allen Bevölkerungsschichten (noch mehr) zugenommen und sind zu einem weit verbreiteten Phänomen geworden. Für deren erfolgreiche Behandlung ist ein ganzheitliches Vorgehen nötig: Nicht nur Kognition und Emotion, sondern auch Körper und Nervensystem sowie die relevanten Ego-States sollten einbezogen werden. Systemische Aspekte sind wichtig, der/die Therapeut:in wird zum aktiven, motivierenden Coach.

In diesem Workshop wird praxisnah aufgezeigt, welche Prinzipien bei der Behandlung von Angst, Phobie und auch Zwang beachtet werden sollten und wie Kognition, Psyche und Körper mittels Hypnotherapie, Somatic Experiencing und Ego-State-Therapie gestärkt werden können, wobei auch Psychoedukation und Selbstregulation eine wichtige Rolle spielen.
Methoden:
Das Vermitteln des theoretischen Hintergrunds wird mit Fallbeispielen, Live-Demonstration und Übungen ergänzt.

Ziele:
Die Teilnehmer:innen sollen das von der Referentin vorgeschlagene hypnosomatische Angstbehandlungskonzept kennen lernen und unmittelbar in ihrer Praxis anwenden können.

Veranstaltungsnr.: 2958

Bücher zum Thema