19.01.2023 - 19.01.2023,  Online

Einführung in die Narrative Expositionstherapie (NET) - WEBINAR


  • Referent/in: Eva Barnewitz, MSc
  • Dauer: 16:00 - 19:30 Uhr
  • Ort: Online, Zoom
  • Kosten: Euro 150,00 (für Mitglieder Euro 110,00)
  • Einheiten: 4
  • Fortbildungspunkte: BÖP: wird Anfang 2023 eingereicht
    ÖBVP: wird immer im Nachhinein eingereicht

Inhalt

Im Kontakt mit traumatisierten Menschen, insbesondere mit Geflüchteten, zeigen viele Menschen Verunsicherung darüber, was "Trauma" bedeutet, wie es entsteht, und wie damit wirksam und hilfreich umgegangen werden kann. Die Narrative Expositionstherapie (NET) ist ein evidenzbasiertes theoriegeleitetes Kurzzeitverfahren zur Behandlung von Überlebenden mehrfacher Lebensbedrohung, Naturkatastrophen, organisierter Gewalt, sexueller Gewalt, Misshandlung, Vernachlässigung und anderen schweren Traumatisierungen. Die Behandlung ist geeignet, implizite Gedächtnisrepräsentationen bei Betroffenen gezielt zu bearbeiten und zu rekonsolidieren. Dies ermöglicht eine neue Bedeutungszuschreibung und Integration der Lebenserfahrungen in den autobiographischen Gesamtzusammenhang, aktiviert die Ressourcen der Person und erlaubt korrigierende Beziehungserfahrungen im wertschätzenden und empathischen Kontakt. Es kommt auf diesem Weg zu einer Würdigung der Person und der Geschichte des Überlebenden. Durch den expliziten Testimony-Ansatz stützt NET darüber hinaus die Menschenrechtsarbeit.

Dieses Webinar bietet einen Überblick über die
neurobiologischen Hintergründe der Posttraumatischen Belastungsstörung und die Kernelemente der Narrativen Expositionstherapie.
Veranstaltungsnr.: 3031