31.03.2022 - 31.03.2022,  Online

Metaphern und Geschichten - WEBINAR


  • Referent/in: Dipl.Psych.in Frauke Niehues
  • Dauer: 16:00-20:00 Uhr
  • Ort: Online, Zoom
  • Kosten: Euro 150,00 (für Mitglieder Euro 110,00)
  • Einheiten: 5
  • Fortbildungspunkte: 5

Inhalt

Metaphern aktivieren, meist ohne dass uns dies bewusst ist, umfassende kognitive und emotionale Konzepte. Hierdurch lenken Sie unsere Aufmerksamkeit, strukturieren unsere Wahrnehmung und verbessern Gedächtnisprozesse. Sie nehmen Einfluss auf Interpretationen, Bewertungen und Verhaltensimpulse.

Durch diese Eigenschaften können Sie vielfältige Funktionen in der therapeutischen Arbeit übernehmen. Man kann sie u.a. als Informationsträger nutzen, Netzwerke explorieren und verändern oder neue Informationen schnell verankern.

In dem Seminar werden therapeutische Methoden gezeigt, bei denen Metaphern eine tragende Rolle spielen. Dies umfasst beiläufiges Arbeiten mit Metaphern im Gesprächsfluss, Metaphern als Möglichkeit der Externalisierung und Veränderung von Gefühlszuständen und Symptomen, Visualisierungsmethoden, die Arbeit mit Bildkarten, Impacttechniken u.w.. Weiterhin wird auf das Erzählen von Geschichten eingegangen, welche als komplexe Metaphern zu verstehen sind.

Sie können nach dem Seminar entscheiden, wann, wie und warum Sie diese Methoden fruchtbar einsetzen und haben Ihren Handwerkskoffer mit kreativen Methoden und einer Sammlung themenspezifischer Metaphern und Geschichten aufgefüllt.



Veranstaltungsnr.: 2582