22.09.2022 - 25.10.2022,  Online

Lernen aus Erfahrung - Störungsübergreifende Konzepte zur Optimierung expositionsbasierter Behandlungen - WEBINAR


  • Referent/in: Dr. Peter Neudeck
  • Dauer: Donnerstag, 22.09.2022: 15:00 - 20:00 Uhr
    Dienstag, 25.10.2022: 15:00 - 19:00 Uhr
  • Ort: Online, Zoom
  • Kosten: Euro 225,00 (für Mitglieder Euro 180,00)
  • Einheiten: 11
  • Fortbildungspunkte: BÖP: 11 Fortbildungseinheiten
    ÖBVP: wird immer im Nachhinein eingereicht

Inhalt

Exposition ist eine wirksame Behandlung bei Angststörungen. Ausgehend von einem transdiagnostischen Ansatz beschreiben moderne Konzepte Exposition als strukturiertes Programm innerhalb eines Behandlungspakets, in dessen Mittelpunkt die Überprüfung individueller angstbezogener Befürchtungen steht. Expositionsübungen können durch eine Vielzahl von Faktoren variiert und spezifiziert werden. Damit wird durch die Individualisierung einer Standardmethode die Effektivität für den einzelnen Patienten erhöht.

Im ersten Teil des Workshops werden das Konzept des Inhibitionslernens und eines transdiagnostischer Ansatz im Hinblick auf Diagnostik, Psychoedukation und kognitive Vorbereitung der Patienten auf Expositionen referiert.

Der zweite Teil des Seminars beschäfigt sich mit der Anwendung von Expositionstechniken und vertieft das Wissen über Gerstaltung, Durchführung und Evaluation von Expositionsübungen. Dabei werden Themen wie Frequenz und Intensität der Konfrontation, Vermeidung und Sicherheitsstrategien, sowie Strategien zur Optimierung des Lernerfolgs vorgestellt




Veranstaltungsnr.: 2609

Bücher zum Thema